x 

Indriðason, A: Graue Nächte

CoverTitelbild
Artikelnummer:  IS6023
Indriðason, Arnaldur
Graue Nächte

2018, Geb

Frühling 1943. In Reykjavik ist die Lage angespannt, Island ...
22,90 €
inkl. MwSt. (zzgl. Versandkosten)
<1 Woche

Indriðason, Arnaldur :

Graue Nächte :
Island-Krimi

Übersetzt von Anika Wolff. Köln, 2018. 416 S. Geb

Frühling 1943. In Reykjavik ist die Lage angespannt, Island ist von den Amerikanern besetzt. In diesen unruhigen Zeiten wird eine Leiche an einem Strand, nahe des Stadtzentrums, entdeckt. Der Mann, ein Soldat, wurde offenbar ermordet. Ein weiterer Fall beschäftigt Kommissar Flóvent und seinen Kollegen Thorson von der Militärpolizei: Eine Frau, die oft mit Soldaten gesehen wurde, verschwindet spurlos. Stehen der Mord und das Verschwinden der Frau im Zusammenhang? Die Kommissare ermitteln in einem heiklen Umfeld.

Autorenporträts:
Indriðason, Arnaldur (1961-)

Der preisgekrönte Schriftsteller Arnaldur Indriðason war Journalist und Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung. Heute lebt er als freier Autor in Reykjavik.

ISBN 978-3-7857-2629-7 9783785726297 Bastei-Lübbe Taschenbücher Verlag