Alphabet des Feuers, 5 Audio-CD

CoverTitelbild
Product SKU:  IS6316
Das Alphabet des Feuers, 5 Audio-CD

2021, CD

2017 veröffentlichte der ELIF VERLAG mit Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht f...
24,00 €
incl. VAT (plus shipping)
ca. 2 Wochen

Das Alphabet des Feuers, 5 Audio-CD :
Wolfgang Schiffer liest Gedichte aus Island. CD Standard Audio Format

2021. CD

2017 veröffentlichte der ELIF VERLAG mit Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können von RagnarHelgi Ólafsson seinen ersten Gedichtband mit Lyrik aus Island. Die Resonanz war groß. 2018 folgte mit derUnterstützung der Kunststiftung NRW der Gedichtband Freiheit von Linda Vilhjálmsdóttir, der von Leserinnen undKritikerinnen ebenfalls sehr gut aufgenommen wurde. Gedichte erinnern eine Stimme von Sigurður Pálssonerschien im Frühjahr 2019 und wurde die meistrezensierte Veröffentlichung des ELIF-Hauses. Im September 2019 wurde dieser Band auf die HOTLIST der besten 10 Bücher aus unabhängigen Verlagen gewählt.In diesen drei Jahren hat Wolfgang Schiffer auf unzähligen Veranstaltungen diese in Zusammenarbeit mit dem MalerJón Thor Gislason entstandenen Übersetzungen gelesen, dazu von seinen persönlichen Begegnungen mit vielenDichterinnen und der Fülle von Islands literarischer Kultur erzählt und als gekonnter Rezitator allein schon mit seinerStimme jede Veranstaltung zu einem Erlebnis für das Publikum gemacht. Viele Zuhörerinnen haben nachsolchen Veranstaltungen immer wieder gefragt, ob es auch Aufnahmen von diesen Lesungen gibt, Aufnahmender Gedichte mit der Stimme von Wolfgang Schiffer.Mussten wir dies bislang verneinen, so können wir heute sagen: Ja, es gibt sie! Als eigens veröffentlichtes Hörbuch- mit den drei genannten Gedichtbänden plus einem Klassiker isländischer Dichtkunst und einem im ELIF VERLAG auch als Buch aktuell veröffentlichten neuen Lyrikband.Verdienen allein schon diese fünf Stimmen isländischer Lyrik jedwede Öffentlichkeit, so hat ihre Publikation alsHörbuch für das ELIF-Haus noch eine weitere Bedeutung: Sie will auch als eine Hommage an einen Mann verstandenwerden, einen Literaturvermittler in NRW, der unermüdlich auf den Spuren einer lyrischen Landschaft ist, die hierzulandeweitgehend immer noch terra incognita ist. Mit seinem Wissen und seiner Stimme hebt WolfgangSchiffer diese Lyrik ins Licht und verleiht ihr einen unverwechselbaren Charme.CD 1: Ragnar Helgi Ólafsson / Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können CD 2: Linda Vilhjálmsdóttir / FreiheitCD 3: Sigurður Pálsson / Gedichte erinnern eine Stimme CD 4: Fríða Ísberg / lederjackenwetter CD5: Jón úr Vör / Das DorfBis auf Das Dorf sind alle Gedichtbände im Buchformat im ELIF VERLAG erschienen.Dieses Projekt wurde gefördert von der Kunststiftung NRW.

Autorenporträts:
Schiffer, Wolfgang (1946-)

Wolfgang Schiffer, geb. 1946 in Nettetal-Lobberich, lebt in Köln und Prag. Nach einem Studium der Philosophie und Literatur arbeitete er für viele Jahre im Radio sowie bis heute als Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber. Nach mehreren Sammelbänden isländischer Literatur und Auswahlbänden einiger Klassiker der isländischen Poesie (z. B. Stefán Hörður Grímsson, Snorri Hjartarson, Jón úr Vör) erscheinen in Zusammenarbeit mit dem Maler Jón Thor Gíslason seit 2017 Im ELIF VERLAG kontinuierlich Übersetzungen zeitgenössischer isländischer Dichtkunst - so auch von den Lyriker:innen dieses Hörbuchs. Als Sprecher gab er seine Stimme in Radio und auf CD u.a. Werken von Halldór Laxness, Joseph Conrad, Moacyr Scliar, Wsewolod Petrow, J.J. Voskuil und Franz Kafka. Für seine Verdienste um die Vermittlung isländischer Kultur wurde Schiffer 1991 mit dem Ritterkreuz des Isländischen Falkenordens und 1994 mit dem Isländischen Kulturpreis ausgezeichnet.

Vilhjálmsdóttir, Linda

Linda Vilhjálmsdóttir, geb.1958 in Reykjavík / Island, arbeitete für viele Jahre als Krankenpflegerin. Nach ersten Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen und Literaturzeitschriften erschien 1990 mit Bláþráður / Dünner Faden ihr erster Lyrikband, der ihr zunächst in Island, bald jedoch auch international große Anerkennung einbrachte. Ihm folgten neben Theaterstücken und einem autobiografischen Roman bisher sieben weitere Gedichtbände, zuletzt in 2020 der poetische Zyklus über das Leben unter den Bedingungen der Corona-Epidemie kirralífsmyndir / stillleben. Nach diversen deutschsprachigen Veröffentlichungen ihrer Lyrik, vor allem in der Literaturzeitschrift die horen, erschien 2011 die Übersetzung ihrer Gedichtbände Öll fallegu orðin / Alle schönen Worte und Frostfiðrildin / Frostschmetterlinge im Verlag Kleinheinrich in Münster sowie eine kleine Auswahl ihrer bis dahin veröffentlichten Gedichte in der von Wolfgang Schiffer herausgegeben Anthologie Am Meer und anderswo – Isländische Autoren in deutscher Übersetzung. Linda Vilhjálmsdóttir erhielt für ihr literarisches Schaffen zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter 1993 den Literaturpreis der Tageszeitung DV und 2005 den Jón-úr-Vör-Poesiepreis. Für den Gedichtband frelsi, 2018 unter dem Titel Freiheit im ELIF VERLAG erschienen, wurde sie 2015 erneut mit dem Literaturpreis der Tageszeitung DV sowie mit dem Preis des Isländischen Buchhandels für den besten Gedichtband des Jahres ausgezeichnet; außerdem war sie mit frelsi für den Literaturpreis des Nordischen Rates 2017 nominiert und wurde beim Internationalen Literaturfestival „Europäischer Dichter der Freiheit“, das 2018 zum fünften Mal in der polnischen Stadt Danzig stattfand, für den Gedichtzyklus mit der gleichnamigen Auszeichnung, dem Preis „Europäischer Dichter der Freiheit“ geehrt. Ihr 2018 erschienener Gedichtband smáa letrið, dessen deutschsprachige Fassung der ELIF VERLAG hiermit in einer zweisprachigen Edition vorlegt, zählte in Island noch bis weit in das Jahr 2019 hinein zu den monatlich meist verkauften Neuerscheinungen im Bereich Lyrik.

ISBN 978-3-946989-48-6 9783946989486 elifverlag